Zum Inhalt springen

Hochseilgarten

Ein Erlebnis im und um den Waldhochseilgarten in Allerheiligen im Mühlkreis

Bewegung, Herausforderung und Spaß inmitten der Natur

Erleben sie Abenteuer zwischen den Baumkronen in freier Natur und stellen sie sich den Herausforderungen in vier unterschiedlichen Parcours von ganz leicht bis sehr schwer.

 

Im Hochseilgarten Kaolinum stehen weiters mehrere Flying Fox (Ziplines) zur Verfügung – der größte mit einer Länge von 120m mit einem luftigen Start in 12 Metern über dem Erdboden. Ein Niedrigseilgarten steht für unsere kleinsten Besucher/innen bereit, welche noch nicht die Mindestgröße für die hohen Parcours erreicht haben.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch um ihnen, ihrer Familie, Freunden und Bekannten das Erlebnis Hochseilgarten näher bringen zu können.

Bitte beachten sie die Öffnungszeiten und dass Klettern nur bei gutem Wetter möglich ist. Wir geben
über diese Homepage ganz oben den Wetterstatus bekannt. Sollte das Wetter nicht eindeutig sein,
bitten wir – speziell bei längerer Anreise – kurz anzurufen. Schlechtes Wetter ist: Dauerregen oder
Wind mit Böen von mehr als 50km/h.

Tagesgäste brauchen nicht unbedingt eine Voranmeldung, außer wenn diese durch Bedingungen wie Covid-19 verpflichtend ist. Sollten hier Einschränkungen gelten, finden sie alle Informationen ganz oben auf dieser Seite.

 

Größere Gruppen ab ca. 10 Personen bitten wir um eine telefonische Voranmeldung, damit wir uns auf sie vorbereiten können. Bitte wenn möglich die Spitzenzeit um 14:00 Uhr meiden, da hier erfahrungsgemäß die meisten Gäste ankommen.

 

Ab 12 Personen öffnen wir auch unter der Woche für sie: Bitte um Anmeldung per E-Mail oder telefonisch.

• Minderjährige ohne Begleitung – zwischen 15 und 18 Jahren: Das Mitbringen eines medizinischen Erhebungsbogens (erhältlich unter info@kaolinum.at), welcher von den Erziehungsberechtigten unterschrieben wurde, ist aus rechtlicher Sicht erforderlich.

• Minderjährige zwischen 10 und 14 Jahren dürfen auch selbstständig klettern, wobei die Begleitung einer erwachsenen Person vom Boden aus (in Rufreichweite) verpflichtend ist.

• Kinder größer als 140cm (absolute Mindestgröße für die begleitete Bewegung in den hohen Parcours) und jünger als 10 Jahre: dürfen nur in direkter Begleitung von mindestens einer erwachsenen Person (ideal sind zwei) klettern. Dabei müssen die Begleitpersonen mitklettern und die Kinder werden von den Erwachsenen zwischen den Sicherungsebenen umgehängt.

• Maximal 120 kg Körpergewicht

• Schulklassen, Ferienprogramme, Kinder-Gruppen mit Begleitpersonen: Mindestgröße 140cm.

Bitte tragen sie feste Schuhe und sportliche (atmungsaktiv, elastisch), der Witterung angemessener Kleidung. Am besten sind bequeme Hosen, welche die Bewegung nicht einschränken und über die Knie reichen. Von Vorteil ist auch das Verwenden von Fahrrad-, Klettersteig- oder ähnlichen Handschuhen. Bei langen Haaren bitte ein Haarband verwenden.

Gerne können sie bei uns erfrischende Getränke, Kaffee und kleine Snacks für den notwendigen Energieschub erwerben. Als Belohnung nach dem Klettern gibt es eine große Auswahl an Eis und an die Eltern haben wir natürlich auch gedacht!

Durchschnittlich dauert das Klettern je nach Fitness und Größe der Kinder 3 Stunden. Schattige und sonnige Plätze und viele ruhige Sitzgelegenheiten laden zum längeren Verweilen ein. Wir haben kein Zeitlimit oder Aufpreise für Spezial-Parcours! Sie können so lange sie wollen Klettern und alle Parcours beliebig kombinieren, sich Zeit lassen oder auch mehrmals klettern.

• Bitte füllen sie nach ihrer Ankunft die vorbereiteten Erhebungsbögen aus und lesen die wichtigen Informationen auf der Rückseite.


• In der Zwischenzeit werden sie von eine/m Betreuer/in begrüßt und in Empfang genommen.


• Nach dem Bezahlen bitten wir sie, möglichst alle Wertgegenstände wieder in ihrem Fahrzeug oder in verschließbaren Hosen- oder Hüfttaschen zu verwahren. Bitte Ringe, Arm- und Halsketten ebenfalls ablegen.


• Die WC-Anlagen befinden sich hinter der Hochseilgarten-Hütte.


• Die Kletterausrüstung wird für sie schon vorbereitet. Wir unterstützen bei der Ausstattung mit der Ausrüstung und prüfen danach natürlich den korrekten Sitz.


• Danach erfolgt eine allgemeine Einweisung ins Gelände.


• Im Einschulungsparcours erklären ausgebildete Guides die korrekte Handhabung der Sicherungsgeräte und sie machen hier den ersten Probedurchlauf in geringer Höhe über dem Boden.


• Danach sind sie bereit, um die Parcours und das Gelände selbstständig zu erkunden.


• Unsere Guides und Betreuer/innen sind jederzeit für sie da.


• Wir wünschen einen schönen, erlebnisreichen Aufenthalt.

Preise für Tageseintritt

Erwachsene
€ 25,-

Jugendliche (15 bis 17 Jahre)
€ 18,-

Kinder (7 bis 14 Jahre)
€ 16,-

Niedrigseilparcours für Kleinkinder
€ 5,-

Preise für Saisonkarten

Erwachsene
€ 125,-

Jugendliche (15 bis 17 Jahre)
€ 90,-

Kinder (7 bis 14 Jahre)
€ 80,-

Nähere Infos unter Produkte

Gruppenpreise

Erwachsene
€ 22,-

Jugendliche (15 bis 17 Jahre)
€ 15,-

Kinder (10 bis 14 Jahre)
€ 15,-

Nähere Infos und spezielle Produkte unter Gruppenangebote

Unser Waldhochseilgarten liegt etwas versteckt im unteren Mühlviertel zwischen Allerheiligen / Mkr. und Kriechbaum, in der Nähe unseres Hauptquartiers – dem Bergbaumuseum mit folgender Anschrift:

Kriechbaum 7
4284 Allerheiligen im Mühlkreis

Die Anfahrt vom Museum zum Hochseilgarten ist beschildert.

Sie Verwenden Google Maps oder ein Navigationsgerät?

 

Am einfachsten unter Verwendung von Google Maps.
Google Plus Code: 8J2J+H2 Kriechbaum
GPS Koordinaten: 48.30167227733724, 14.63010521534231

Wegbeschreibung zum Hochseilgarten

Fahren sie vom Perger Hauptplatz auf der Bezirksstraße Richtung Bad Zell. Nach ca. 6 Kilometern passieren sie eine deutliche Anhöhe mit einem Wasserhaus (links). Hier geht es nun relativ steil bergab auf eine kurze Gerade. Bevor die Straße wieder ansteigt, biegen sie vor dem Einfamilienhaus links in den Güterweg Kriechbaum ab. Nach ca. 700m sehen sie auf der linken Seite die Haldenbahn und erreichen den Parkplatz des Hochseilgartens.

Fahren sie von Bad Zell auf der Bezirksstraße Richtung Perg und durchfahren sie das Ortsgebiet von Allerheiligen. Nach dem Ortsgebiet und einer starken Rechtskurve passieren sie das markante Autohaus Ambros. Folgen sie der Straße bergab noch ca. 650 Meter bis sie am Talboden vor der langen Gerade bei einem Einfamilienhaus rechts in den Güterweg Kriechbaum abbiegen. Nach ca. 700m sehen sie auf der linken Seite die Haldenbahn und erreichen den Parkplatz des Hochseilgartens.

Vom Kirchenplatz Tragwein fahren sie Richtung Allerheiligen und durch die Ortschaft Fraundorf bis nach Kriechbaum. Gleich nach der Ortstafel Kriechbaum halblinks abbiegen, am ASKÖ Sportplatz vorbei und dann links halten (zu ihrer Rechten sehen sie das Bergbaumuseum Kriechbaum 7) um die Ortschaft wieder zu verlassen. Nach ca. 500 Metern halten sie sich rechts, um über eine kleine Brücke zu fahren. Danach geht es wieder bergauf, sie passieren einen kleinen See (Schlickerteich) auf der rechten Seite und fahren in ein Waldstück ein, wo nach ca. einem Kilometer nach der Ortsendetafel von Kriechbaum zu ihrer Rechten der Parkplatz des Hochseilgartens erscheint.

Für Fragen, Anregungen und Terminvereinbarungen stehen wir jederzeit und gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr, wenn sie uns auf unseren Kanälen in den sozialen Medien folgen!

Wir haben spannende und abwechslungsreiche Gruppenangebote für Jung und Alt und fast alle Anlässe!

Unser Hochseilgarten und die nähere Umgebung sind perfekte Ausgangspunkte für unterschiedliche und außergewöhnliche Trainings.

Finden sie hier unsere Produkte und Geschenkideen für sie und ihre Liebsten.

Verschaffen sie sich einen bildstarken Überblick und bekommen sie Lust zum Klettern.

Hier möchten wir unsere Sponsoren erwähnen und uns herzlich für die Unterstützung bedanken.

Neben einer Logo-Präsenz auf dieser Homepage gibt es viele weitere Möglichkeiten, die Werbeflächen am und um den Hochseilgarten für ihr Unternehmen zu nützen.
Jede finanzielle oder auch materielle Unterstützung hilft uns, noch besser zu werden und unser Freizeitangebot im unteren Mühlviertel noch attraktiver und einladender zu gestalten.

Alpaka Wanderungen und vieles mehr!

Der Spezialist für ihren Garten!

Kletterkurse und- dienstleistungen aller Art!

Professionelle Team- und Outdoortrainings.